Pumpstaion DORANT für eine Biogasanlage in Sachsen

  • PE-HD-Behälter liegend, Ø 3.000 mm l.W., Länge: 11,6 m
  • Behältervolumen: ca. 100 m3
  • Stirnseiten Innenfläche PE-HD, außen Stahlbeton für alle erforderlichen Anschlüsse
  • Rohrleitungen aus PE-HD
  • 5 eingebaute Pumpen in Kaskade geschaltet, energieeffizient

Anforderung, Planung und Realisierung

Es gibt ca. 6.000 Biogasanlagen in Deutschland, bei denen über viele Jahre hinweg nicht erkannt wurde, dass Silage je nach Verdünnung zu einem ph-Wert bis 2 gelangt. Das bedeutet für Betonbehälter und nicht ausreichend geschützte Armaturen und Pumpen ein frühes aus. Die Folge waren undichte Behälter und nicht selten nachfolgende Gewässerverseuchung mit Fischsterben usw. Inzwischen sind die Behörden und Sachverständigen bemüht, die Anlagen zu sanieren. In Thierbach geht man bei der Gesamtanlage gleich auf Nummer Sicher! Unser Anteil: Wir haben einen ca. 100 m3 Behälter hergestellt, bei dem alle Rohrleitungen aus PE-HD bestehen und die Abwasserpumpen weitestgehend resistent sind. Der Behälter kann auf Wunsch auch mit dauerhaftem Leckanzeiger geliefert werden.